Szene

Neuigkeiten aus dem IKGS und der Region

Szene

Suche

IKGS-Gastwissenschaftler forscht zur Aktionsgruppe Banat

Patrick Graur, Doktorand an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, hat vor einigen Wochen ein Praktikum im IKGS absolviert. Er schreibt seine Dissertation über die Aktionsgruppe Banat im Spannungsfeld von Literatur und Öffentlichkeit. Dazu recherchierte er im März 2024 als Gastwissenschaftler bei uns.

mehr lesen

Mehr über die Bukowinahilfe in Czernowitz

Ein Kurzfilm auf Ukrainisch mit englischen Untertiteln stellt die Arbeit der Kollegen und Kolleginnen vom International Office der Nationalen Jurij-Fedkowytsch-Universität Czernowitz vor, die u.a. Binnenflüchtlingen helfen. Auch unser Dank geht an alle, die die Arbeit des “Netzwerk Gedankendach” unterstützen!

mehr lesen

Das jüdische Budapest I: Neue Folge des “Spiegelungen”-Podcasts

In der ersten von zwei Folgen über das jüdische Budapest damals und heute spricht Angela Ilić mit Prof. Dr. Gábor Schein, IKGS-Fellow 2023/24. Sie blicken gemeinsam auf die bewegte Geschichte des ungarischen und Budapester Judentums ab der Mitte des 19. Jahrhunderts zurück und sprechen unter anderem über religiöse Reform, Anpassung, Mehrsprachigkeit, Bildung, Theater und Literatur.

mehr lesen

Planet Wermut

Eine neue Podcast-Reihe vom Zentrum Gedankendach und Translit e.V. über ukrainische Literatur: “Planet Wermut” beschäftigt sich mit lesenswerten Büchern, die allgemeine Fragen des Lebens reflektieren und uns mit in ukrainische Alltagswelten jenseits tagesaktueller Nachrichten nehmen. Zwangsläufig ist der Krieg jedoch in vielen von ihnen präsent.

mehr lesen

Vorlass Julia Schiffs und Nachlass Robert Schiffs erschlossen

Der Vorlass der 1940 in Rumänien geborenen Schriftstellerin und Übersetzerin Julia Schiff sowie der Nachlass des aus Temeswar stammenden Schriftstellers und Malers Robert Schiff (1934-2020) sind nun dank unseres Bundesfreiwilligendienstleistenden Daniel Stadtmüller und unseres Praktikanten Patrick Graur archivalisch erschlossen und im Kalliope-Verbundkatalog auffindbar. Wir danken Julia Schiff, dass Sie die Bestände unserem Archiv überlassen hat!

mehr lesen

Verschlungene Wege ins Schwarzmeergebiet: Neue Folge des “Spiegelungen”-Podcasts

Mit der neuen Episode “Verschlungene Wege ins Schwarzmeergebiet” widmen wir uns nach literarischen Gesprächen aktuellen kulturellen Themen im und aus dem Donau-Karpaten-Raum. Seit dem 21. Januar 2024 zeigt das Bessarabiendeutsche Haus in Stuttgart eine neu konzipierte Dauerausstellung zur Kultur und Geschichte der Deutschen in Bessarabien und der Dobrudscha. Tobias Weger war zu dieser Feierlichkeit eingeladen und konnte Eindrücke sammeln.

mehr lesen

Kurzfilm über Rolf Bossert I „Schweigeminute für Eulenspiegel“

Der Schriftsteller Jan Koneffke zeichnet in der 5. Folge der Kurzfilmreihe “Mein Bukarest – Jan Koneffke” ein Portrait des in Reșița/Reschitza geborenen Dichters und Mitglieds der “Aktionsgruppe Banat” Rolf Bossert. Der Film ist Teil des deutschsprachigen Magazins “Akzente” beim 1. Kanal des öffentlich-rechtlichen rumänischen Fernsehens (TVR1). Unterstützung erhielt Jan Koneffke unter anderem von Tiberiu Stoichici als Regisseur und Alexandru Ciornei an der Kamera. Vor allem Frank und Klaus Bossert und ihrer Bereitschaft zur Unterstützung des Films ist sein Reichtum an historischem Fotomaterial zu verdanken.

mehr lesen

Rezension zur Doku “Vergessener Holocaust: Eine Reise nach Transnistrien”

“Ungeachtet des Widerhalls, den er im Bewusstsein derjenigen hervorruft, die den Film ansehen und ihn zu verstehen suchen, bleibt er eine außergewöhnliche Leistung, die in einer Zeit willkommen ist, in der die Versuchungen einer bequemen Amnesie immer häufiger zu werden scheinen.” meint Mihai Panu in seiner Rezension „Pe urmele istoriei: Secvențe biografice din vremea Holocaustului“ zum Film in The Central and Eastern European Online Library.

mehr lesen