bewahren

erforschen

vermitteln

 

Am Freitag, den 4. Oktober, bleibt das IKGS geschlossen.

 

 

IKGS-Vorträge auf der Fach- und Fortbildungstagung

Rumänien im Fokus. Bestände zur Kultur­landschaft Siebenbürgen in Deutschland und Südosteuropa
20 Jahre VOE-Katalog

17.–19. September 2019
Evangelische Akademie Siebenbürgen, Livezii 55, 550042 Sibiu/Hermannstadt (Karte)

Im Rahmen der Deutsch-rumänischen bibliothekswissenschaftlichen Fach- und Fortbildungstagung der Martin-Opitz-Bibliothek im Rahmen der Arbeitsgemeinschaft der Bibliotheken und Sammlungen zur Geschichte und Kultur der Deutschen im östlichen Europa in Kooperation mit der Evangelischen Akademie Siebenbürgen, dem Begegnungs- und Kulturzentrum Friedrich Teutsch der Evangelischen Kirche A.B. in Rumänien sowie der Kulturreferentin für Siebenbürgen hält Dr. Florian Kührer-Wielach (IKGS, München) den Vortrag „Geschichte der Deutschen in Rumänien“. Helene Dorfner (Bibliothekarin im IKGS) wird den Vortrag „Brücken aus Papier“ – Massenentsäuerung und Restaurierung von deutschsprachigen Zeitungen aus Rumänien aus dem Bestand des IKGS halten.

 

Buchpräsentation

Die ganze Welt ist ein Orchester. Der Dirigent Adam Fischer

Adam Fischer und Andreas Oplatka im Gespräch

19. September 2019, 20 Uhr
Autorenbuchhandlung, Wilhelmstraße 41
München (Karte)

Eine Veranstaltung des IKGS und des Hungaricum – Ungarischen Instituts der Universität Regensburg in Kooperation mit der Autorenbuchhandlung
Eintritt frei

Zur Seite der Veranstaltung
Mehr über das Buch erfahren Sie hier (externer Link).
Zur Website der Autorenbuchhandlung.

 

Siebenbürgische Sommerakademie

Siebenbürgisches Kulturerbe. Schnee von gestern oder Brücke in die Zukunft?

20.–26. September 2019
Kallesdorf/Arcalia, Rumänien (Karte, externer Link)

Vom 20. bis 26. September 2019 veranstaltet der Deutsche Jugendverein Siebenbürgen in Kooperation mit dem IKGS und dem Arbeitskreis für Siebenbürgische Landeskunde die diesjährige Siebenbürgische Akademiewoche unter dem Titel „Siebenbürgisches Kulturerbe. Schnee von gestern oder Brücke in die Zukunft?“

Einer der Vortragenden: Dr. Tobias Weger (IKGS)  mit dem Vortrag “Denkmäler in Siebenbürgen – zwischen Ehrungen, Befindlichkeiten und Geschichtspolitik”.

Anmeldung bis spätestens 31. August 2019: Andrea Rost, Hermannstadt/Sibiu, E-Mail

Zur Seite der Veranstaltung.

Enikő Dácz ,
Christina Rossi (Hgg.)

Wendemanöver
Beiträge zum Werk Richard Wagners

Florian Kührer-Wielach,
Michaela Nowotnick (Hgg.)

Aus den Giftschränken des Kommunismus

Methodische Fragen zum Umgang mit Überwachungsakten in Zentral- und Südosteuropa

 

 

 

Enikő Dácz,

Christina Rossi (Hgg.)

Wendemanöver

 

Florian Kührer-Wielach,

Michaela Nowotnick (Hgg.)

Aus den Giftschränken des Kommunismus

Wir folgen der großen Erzählung

D as IKGS ist Teil des internationalen wissenschaftlichen und kulturellen Diskurses, kommuniziert in vielen Sprachen und arbeitet in verschiedenen geistes- und kulturwissenschaftlichen Disziplinen. Fächerübergreifendes Arbeiten ist bei uns mehr als nur ein Schlagwort. Historische, literaturwissenschaftliche und sprachwissenschaftliche Forschungsschwerpunkte finden in kulturwissenschaftlichen Fragestellungen eine gemeinsame Basis…

Spiegelungen 1.19

Zeitschrift für deutsche Kultur und Geschichte Südosteuropas

Freiraum und Eigen-Sinn

Spiegelungen 2.18

Zeitschrift für deutsche Kultur und Geschichte Südosteuropas

Archive in Rumänien (II)

Spiegelungen 1.18

Archive in Rumänien (I)

Aus dem IKGS

Retrospektive: IKGS-Summer School 2019

Retrospektive: IKGS-Summer School 2019

Von 13. bis 23. Juli fand die von der Beauftragten für Kultur und Medien geförderte IKGS-Summer School „Siebenbürgen in Bildern erzählt – Eine deutsch-rumänische Summer School für ethnografischen Dokumentarfilm in Katzendorf/Cața“ statt.
mehr lesen

© Yuliia Drahan, CC BY-NC

Markus Winkler

MEDIA BEYOND FRONTIERS

Transnationales Medienprojekt im ukrainisch-moldauischen Grenzzraum

Peter Becher,
Florian Kührer-Wielach (Hgg.)

Zwischen Trauer und Triumph
Das Jahr 1918 in der mitteleuropäischen Literatur

 

 

Markus Winkler

MEDIA BEYOND FRONTIERS

 

 

 

Peter Becher,

Florian Kührer-Wielach (Hgg.)

Zwischen Trauer und Triumph

Szene

Stellenausschreibung | Wissenschaftliche/r Projektmitarbeiter/in

Stellenausschreibung | Wissenschaftliche/r Projektmitarbeiter/in

Stellenausschreibung | Wissenschaftliche/r Projektmitarbeiter/in Das Donauschwäbische Zentralmuseum Ulm sucht zur teilweisen Neukonzeption seiner ständigen Ausstellung zur Geschichte der deutschen Minderheiten an der mittleren Donau und des Donauraums eine/n wissenschaftliche/n Projektmitarbeiter/in in Vollzeitanstellung befristet vom 1. Dezember 2019 bis 31. Dezember 2021 gemäß § 14 Absatz 1 Punkt 1 Teilzeit- und Befristungsgesetz – TzBfG (E 13 TVöD Bund).
mehr lesen