Dr. Angela Ilić

Stellvertreterin des Direktors | Wissenschaftliche Mitarbeiterin | Redaktion „Spiegelungen“ | Ansprechpartnerin Stipendiaten und Praktikanten

E-Mail: ilic@ikgs.de
Tel.: 089/78 06 09 12

← Zurück zur Übersicht

Forschungsschwerpunkte
Geschichte Südosteuropas im 19. und 20. Jahrhundert; Nationale und konfessionelle Identität; Minderheiten in Mittel- und Südosteuropa; Religion und Gesellschaft in postsozialistischen Transitionsländern; Ökumene und Interreligiöser Dialog

Beruflicher Werdegang

  • Ab Mai 2017: Stellvertreterin des Direktors des Instituts für deutsche Kultur und Geschichte Südosteuropas an der Ludwig-Maximilians-Universität München
  • Ab Feb. 2016: Wissenschaftliche Mitarbeiterin des Instituts für deutsche Kultur und Geschichte Südosteuropas an der Ludwig-Maximilians-Universität München
  • Mai 2013 – Januar 2016: Wissenschaftliche Mitarbeiterin (Postdoc) im Graduiertenkolleg 1575 „Die christlichen Kirchen vor der Herausforderung ‚Europa‘ (ca. 1890 bis zur Gegenwart)“, Johannes Gutenberg-Universität Mainz / Leibniz-Institut für Europäische Geschichte
  • Sept. 2012 – April 2013: Postdoc, Université de Genève, Faculté autonome de théologie protestante und Foundation for Interreligious and Intercultural Research and Dialogue
  • März 2012 – April 2013: Wissenschaftliche Mitarbeiterin mit Lehrtätigkeit (z.B. Übung im Sommersemester 2012: „Jugoslawien: eine Fehlkonstruktion? Kultur- und sozialwissenschaftliche Einblicke“) am Historischen Seminar der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz, Arbeitsbereich Osteuropäische Geschichte
  • 2011 – 2013: Teilzeittätigkeit: Editorial Assistant, ET-Studies. Zeitschrift der Europäischen Gesellschaft für Katholische Theologie
  • 2012: Promotion im Fach Religionswissenschaft an der Temple University, Philadelphia (mit Auszeichnung) nach integriertem Promotionsstudium an der Temple University, University of Pennylvania und The Lutheran Theological Seminary at Philadelphi
  • Dez. 2011 – Feb. 2012: Kurzzeitstipendiatin der Leibnitz Graduate School for Cultures of Knowledge in Central European Transnational Contexts, Herder-Institut für historische Ostmitteleuropaforschung; Institut der Leibniz-Gemeinschaft, Marburg
  • Nov. 2010 – Okt. 2011: Stipendiatin am Leibniz-Institut für Europäische Geschichte, Mainz
  • 2009 – 2010: Lehrtätigkeit (adjunct professor) an der Temple University, Philadelphia
  • 2010: Magisterabschluss (M.A.) im Fach Religionswissenschaft an der Temple University, Philadelphia
  • 2007 – 2010: Projektleiterin am Dialogue Institute und Journal of Ecumenical Studies at Temple University, Philadelphia, USA
  • April 2006 – Juni 2007: Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Európai Összehasonlító Kisebbségkutatások Közalaptítvány, Budapest
  • März – Aug. 2006: Mitarbeiterin am Projekt „Interreligious Peacebuilding in the Balkans“, Center for Interreligious Dialogue and Conflict Prevention, Sofia
  • Okt. 2004 – Juni 2006: Lehrtätigkeit an der Theologischen Hochschule, Novi Sad
  • 2004: Magisterabschluss (M.A., mit magna cum laude) im Fach European Studies an der Katholieke Universiteit, Leuven
  • Mai 2002 – Sept. 2003: Freiberufliche Tätigkeit als Journalistin, Übersetzerin und Dolmetscherin in Budapest und in Belgrad
  • 2002: Studienabschluss (B.A.) an der University of the Nations, Lausanne

Auszeichnungen

  • Förderpreis für herausragende Dissertation der Fritz und Helga Exner-Stiftung, Südosteuropa-Gesellschaft (2013)
  • Dissertation Completion Award, Temple University, Philadelphia (2012)

Veröffentlichungen
Eigene Buchpublikationen

  • Churches in the Face of Political and Social Transition: German-Serbian Ecumenical Consultations 1999-2009 / Kirchen und der politisch-gesellschaftliche Wandel. Deutsch-Serbische ökumenische Begegnungen, 1999-2009. Leipzig 2014 (Beihefte zur Ökumenischen Rundschau 96).
  • Egyházi és vallási közösségek szerepe a vajdasági magyarok identitásának megőrzésében [Die Rolle der Kirchen und Religionsgemeinschaften in der Aufbewahrung der Identität der ungarischen Minderheit in Vojvodina]. Budapest 2007.

Studien und Aufsätze

  • Primus Trubers Erbe. Ein Rückblick auf das Reformationsjubiläum in Slowenien, in: Blickwechsel. Journal für deutsche Kultur und Geschichte im östlichen Europa 6 (2018), S. 52.
  • Identitätskonstruktionen, Europabilder und der Umgang mit der Vergangenheit im Europadiskurs von Kirchen in Kroatien, Serbien und Slowenien, 2000-2013, in: Irene Dingel und Jan Kusber (Hg.), Die europäische Integration und die Kirchen III. Personen und Kontexte. Göttingen 2017, S. 169-196.
  • Building Democracy in Vojvodina, in: Sabrina P. Ramet, Christine M. Hassenstab und Ola Listhaug (Hg.), Building Democracy in the Yugoslav Successor States. Accomplishments, Setbacks, Challenges since 1990. Cambridge 2017, S. 369-391.
  • Primus Truber und die Anfänge der lutherischen Kirche in Slowenien. In: Ost-West. Europäische Perspektiven (2017) 2, S. 116–123, gemeinsam mit Luka Ilić. (Online verfügbar)
  • Belgrad. Eine Stadt, zwei ehemalige deutsche evangelische Kirchen. In: Spiegelungen 11 (65) (2016) H. 2, S. 9–25.
  • Evangelische Christen in den jugoslawischen Nachfolgestaaten. In: Religion und Gesellschaft in Ost und West 44 (2016) H. 12, S. 24–25, gemeinsam mit Luka Ilić. (Online verfügbar)
  • Maribor. In: „Ortstermine. Umgang mit Differenz in Europa/On Site, In Time“, Hg. für das Leibniz-Institut für Europäische Geschichte (IEG) v. Joachim Berger, Irene Dingel und Johannes Paulmann, Mainz 2016. (Online verfügbar)
  • „Podajmo si roke in srca!“ Verska solidarnost nemških protestantov z evangeličani v slovenskih deželah 1856–1918. In: Stati inu obstati. Revija za vprašanja protestantizma (Oktober 2016) H. 23–24, S. 193–219, 306.
  • Self-Evident Belonging and Incompatibility of Identities: Public Discourse by Churches in Croatia, Serbia and Slovenia on European Integration (2000-2012), in: Branislav Radeljić und Martina Topić (Hg.), Religion in the Post-Yugoslav Context. Lanham, MD 2015, S. 223-246.
  • Insiders and Outsiders at the Same Time: Aspects of Identity and Interreligious Dialogue in the Discourse of Islamic Communities in Croatia and Serbia Concerning European Integration. Festschrift in Honor of Leonard Swidler, Journal of Ecumenical Studies 50/1 (2015), S. 127-136.
  • Vojvođanski Mađari između dva jezika i kulture: uloga crkava u očuvanju identiteta, in: Ekumenski zbornik. Zbornik predavanja i pismenih radova predavača, učesnika i saradnika Škole ekumenizma 2006-2013. Novi Sad 2013, S. 71-85.
  • Interreligious Dialogue Reconsidered: Learning from and Responding to Critique and Change, Journal of Ecumenical Studies 47/2 (2012), S. 249-271, gemeinsam mit Julia Sheetz-Willard, Rebecca Mays und Per Faaland.
  • Zehn Jahre im Dialog: Kirchen in Serbien und Deutschland (1999-2009), in: Peter De Mey und Oliver Schuegraf (Hg.), Mission und Einheit – Gemeinsames Zeugnis getrennter Kirchen? Tagungsbericht der 16. Wissenschaftlichen Konsultation der Societas Oecumenica [Beihefte zur Ökumenischen Rundschau 91]. Leipzig 2012, S. 283-302.
  • Navigating Two Worlds: The Role of Religious Communities in Preserving the Identity of Hungarians in Vojvodina (Serbia), Politics and Religion 3/2 (2010), S. 303-326.
  • Changes in the Religious Spirituality of Minority Groups in Vojvodina, Serbia, 1989-2009, Religioni e Società 25/67 (2010), S. 25-30.
  • Serbia: The Role of Religion in Society from 1990 to the Present, in: Ines Angeli Murzaku (Hg.), Quo Vadis Eastern Europe? Religion, State and Society after Communism [Balkan and East-European Studies 30]. Bologna 2009, S. 224-237.
  • Protestant Identity in an Orthodox Context: The Example of Serbia, in: Eduardus Van der Borght (Hg.), Christian Identity [Studies in Reformed Theology 16]. Leiden 2008, S. 467-480, gemeinsam mit Luka Ilić.
  • Religija i multikonfesionalno društvo u zemljama tranzicije: primer Mađarske (Religion und multikonfessionelle Gesellschaft in Transitionsländern: Der Fall von Ungarn), in: Milan Tripković (Hg.), Religija u multikulturnom društvu (Religion in multikulturellen Gesellschaften). – Novi Sad/Beograd 2005, S. 65-76.
  • On the Road towards Religious Pluralism? Church and State in Serbia, Religion, State and Society 33/4 (2005), S. 273-313.
  • Church and State in Serbia in 2003, European Journal for Church and State Research 11 (2004), S. 113-123.

Magisterarbeit (2004), in vier Teilen veröffentlicht

  • Church and State Relations in Present-Day Serbia – Part IV: Serbia within the European Context, Religion in Eastern Europe 25/3 (August 2005), S. 48-56.
  • Church and State Relations in Present-Day Serbia – Part III: The Societal Reality of Religious Freedom and Tolerance, Religion in Eastern Europe 25/2 (May 2005), S. 40-57.
  • Church and State Relations in Present-Day Serbia – Part II: Legislation Regulating Church and State Relations, Religion in Eastern Europe 25/1 (February 2005), S. 8-33.
  • Church and State Relations in Present-Day Serbia – Part I: A Brief Historical Overview of Serbia: Important Issues of Religious Identity, Religion in Eastern Europe 24/6 (December 2004), S. 26-37.

Interviews

  • Junge Aufbrüche mit Traditionsbindung. Angela Ilić im Gespräch mit Holger Manke, Pfarrer der deutschsprachigen Dienste in der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde in Ödenburg/Sopron, Ungarn. In: Spiegelungen 11 (65) (2016) H. 2, S. 57–61.

Übersetzungen

  • Peter Hünermann, Foreword, in: Martin M. Lintner (Hg.), God in Question. Religious language and secular languages. Brixen/Bressanone 2014, S. 13-14, aus dem Deutschen ins Englische übersetzt.
  • Marko P. Đurić: Being a Christian or a Muslim: How? – The Question is Now, in: Religion in Eastern Europe 27/2 (2007), S. 22-44, aus dem Serbischen ins Englische übersetzt.
  • Tibor Fabiny: Edwards és a bibliai tipológia, in: Tibor Fabiny und Sára Tóth (Hg.), Amerika Teológusa: Bevezetés Jonathan Edwards (1703-1758) gondolkodásába. Budapest 2008, S. 116-133, aus dem Englischen ins Ungarische übersetzt.
  • Összefoglalás (Zusammenfassung), in: Jasmin Milić, Kavinizam u hrvata s posebnim osvrtom na reformiranu župu Tordinci 1862-1918 (Kalvinismus unter den Kroaten – mit einem besonderen Schwerpunkt auf der reformierten Kirchengemeinde in Tordinci 1862-1918). Tordinci 2006, S. 293-295, aus dem Kroatischen ins Ungarische übersetzt.

Rezensionen

  • Gorana Ognjenović, Jasna Jozelić (Hgg.), Politicization of Religion, The Power of Symbolism.
    The Case of Former Yugoslavia and its Successor States. London 2014. In: Southeastern Europe 41 (2017), S. 359-361.
  • Marcel Köppli, Protestantische Unternehmer in der Schweiz des 19. Jahrhunderts. Christlicher Patriarchalismus im Zeitalter der Industrialisierung [Basler und Berner Studien zur historischen Theologie 74]. Zürich 2012. In: Blätter für pfälzische Kirchengeschichte und religiöse Volkskunde 82 (2015), S. 185-186.
  • Christian Voß, Jordanka Telbizova-Sack (Hg.), Islam und Muslime in (Südost)Europa im Kontext von Transformation und EU-Erweiterung [Studies on Language and Culture in Central and Eastern Europe 9]. München/Berlin 2010. In: Südosteuropa Mitteilungen 53/1 (2013), S. 116-117.
  • Ina Merdjanova, Patrice Brodeur, Religion as a Conversation Starter: Interreligious Dialogue for Peacebuilding in the Balkans. London 2009. In: Journal of Ecumenical Studies 46/2 (2011), S. 286.
  • Tibor-Attila Anca, Minderheitenkirche in Ökumene und Gesellschaft. Eine Untersuchung im Rahmen der Leuenberger Kirchengemeinschaft zur Reformierten Kirche in Rumänien. Berlin 2007. In: Journal of Ecumenical Studies 45/1 (2010), S. 158-159.
  • Edward Faulk, 101 Questions and Answers on Eastern Catholic Churches. New York/Mahwah, NJ 2007. In: Journal of Ecumenical Studies 44/2 (2009), S. 331.
  • Michael Kogan, Opening the Covenant: A Jewish Theology of Christianity. New York 2007. In: The Global Spiral, Online-Zeitschrift des Metanexus Instituts, Philadelphia, PA, 2007.
  • Bojan Aleksov, Religious Dissent between the Modern and the National: Nazarenes in Hungary and Serbia 1850-1914. Wiesbaden 2006. In: Religion in Eastern Europe 27/4 (2007), S. 69-71.