Daniel Biro, M. A.

Veranstaltungen | Öffentlichkeitsarbeit

E-Mail: biro@ikgs.de

Tel.: 089/78 06 09 14

← Zurück zur Übersicht

Beruflicher Werdegang
  • Seit April 2018: Mitglied der Graduate School (Class of Language) an der LMU München
  • Seit Januar 2018: Mitarbeiter des IKGS
  • Seit September 2017: Promotionsstudium an der LMU München
  • 2015 – 2017: Studium der Romanistik (M. A.) an der LMU München
  • 2016 – 2017: Auslandsstudium an der Université Sorbonne (Paris IV) und an der Université Descartes (Paris V)
  • 2016 – 2017: Lexikografische Bearbeitung des „Praktischen Wörterbuch Rumänisch“ des Langenscheidt Verlags
  • 2012 – 2015: Studium der Romanistik (B. A.) an der LMU München
  • 2010 – 2011: Zivildienst im Wohnheim Schloss Malseneck
  • 2010: Abitur am Gymnasium Waldkraiburg
Vorträge
  • ‚Entmachtung‘ in der spontanen politischen Sprache am Beispiel des Rumänischen. Internationale Tagung: Randromania im Fokus. Gesprochenes Rumänisch, Portugiesisch und Galicisch. München, April 2018.

 

 „Wer um die Wurzeln seines Lebens weiß, kann seinen Gedanken, Worten und Werken Flügel verleihen.“ Geboren 1991 in Bad Saulgau, aufgewachsen in einer rumänisch-siebenbürgischen Familie auf dem bayerischen Land, entschloss ich mich 2012, mit abgeschlossenem Abitur und absolviertem Zivildienst, zum Studium der Romanistik mit dem Schwerpunkt der rumänischen Sprachwissenschaft, um einem Teil meiner Wurzeln von der sprachlichen Seite näherzukommen. Nach einem Auslandsjahr in Paris und meinem Master-Abschluss an der LMU München widme ich mich seit September 2017 im Rahmen meiner Promotion dem politischen Diskurs in Rumänien und dessen sprachlicher Gestaltung. Um einem anderen Teil meiner Wurzeln näherzukommen, bietet mir das IKGS nun die Gelegenheit, neben meiner Forschung an der rumänischen Sprache auch im Kontext der deutschen Kultur und Geschichte Südosteuropas arbeiten zu können und vielleicht auch meinen Gedanken, Worten und Werken Flügel zu verleihen.