Bundesfreiwilligendienst am IKGS

Für alle, die nicht nur Theorie, sondern auch für das Leben lernen wollen

Der Bundesfreiwilligendienst ist ein Angebot an alle, die sich für das Allgemeinwohl engagieren und Einblicke in soziale, ökologische, gesellschaftliche oder kulturelle Bereiche der Arbeitswelt gewinnen möchten.

Das IKGS ist seit 2016 eine behördlich anerkannte Einsatzstelle des Bundesfreiwilligendiensts und bietet ein zwölfmonatiges Engagement für 18- bis 24-Jährige. Hier können Bundesfreiwillige in den Bereichen Bibliothek, Archiv, Redaktion, Verwaltung und Öffentlichkeitsarbeit mitarbeiten, in die Arbeitsatmosphäre eines jungen Teams eintauchen und den Institutsalltag mitgestalten. Der Bundesfreiwilligendienst im IKGS unterstützt Dich bei Deiner Berufs- oder Studienwahl durch die Einbindung in die unterschiedlichsten Bereiche und ermöglicht Dir durch vielfältige Erfahrungen persönliche Weiterentwicklung.

Ob Redaktionssitzungen, Medienbearbeitung, Veranstaltungsorganisation oder Archivarbeit – jeder Bereich bietet Dir die Chance, Dein Wissen und Deine Kompetenzen zu erweitern. Es erwarten Dich die Möglichkeit zu Dienstreisen im In- und Ausland, zur eigenverantwortlichen Durchführung von Projekten sowie ein monatliches Taschengeld.

Nicht nur das IKGS als Einsatzstelle profitiert von Deiner engagierten Unterstützung, der Bundesfreiwilligendienst bringt auch Dich weiter: Als Freiwilliger sammelst Du wertvolle Lebenserfahrung und Berufspraxis. Zeit, das Richtige zu tun.
. ← Zurück zur Übersicht

Bisherige Bundesfreiwilligendienstleistende am IKGS